Momentaufnahme: Lieber einen Umweg nehmen …

… als umkehren. Es gibt Projekte mit kritischer Bedeutung für das Unternehmen, aber es ist zweifelhaft, ob sie fristgerecht und innerhalb des verfügbaren Budgets abgeschlossen werden können. Das ist die Art von Projekt, die ein Unternehmen in Zugzwang bringt. Umkehren ist keine Option, aber Fortfahren scheint unbezahlbar. Und das Projekt wird verspätet abgeschlossen, wenn überhaupt. Was also tun?

In diesen Fällen kann eine Projekt-Momentaufnahme helfen. Sie gewährt Ihnen einen besseren Einblick in den Status eines Softwareprojekts oder einer Paketimplementierung. Sie zeigt Ihnen, ob ein Projekt – bei unveränderter Fortsetzung – weiterhin nach Plan verlaufen wird, und was hinsichtlich Dauer, Kosten, Umfang und Qualität zu erwarten ist.

Eine Projekt-Momentaufnahme bietet Ihnen mehr Gewissheit. Das ist wichtig, insbesondere wenn die gewünschte Transparenz nicht gegeben ist. Sie kann Bedenken beseitigen und eine gute Grundlage für die Entscheidungsfindung zur Projektfortsetzung bilden.

Beispielen

Bei einem Projekt eines großen Transportunternehmens, das sich auf viele Millionen belief, zeigte eine Projekt-Momentaufnahme, dass nach einem Drittel der Dauer weniger als 20 % der nötigen Arbeiten abgeschlossen waren, aber schon über 40 % des Budgets verbraucht war. Das Projekt wurde immer teurer, ohne dabei Fortschritte zu machen. Eine Katastrophe stand unmittelbar bevor, das Risiko eines Image-Schadens war ebenfalls gegeben. Aufgrund der Momentaufnahme wurde das Projekt schließlich gestoppt. Am Ende wurde das Unternehmen so vor einer millionenschweren Katastrophe bewahrt.

Vorteile

  • Sofortige Gewissheit über die Aussichten eines Projekts
  • Ermöglicht die zeitnahe Anpassung von Projektplänen
  • Verhindert Überraschungen
  • Bietet jederzeit Projekttransparenz

Bitte kontaktieren Sie uns für Informationen und Beratung:
de@qsm-europe.com
+49 (0)211 52391 482

Copyright 2015 I QSM Europe
email: de@qsm-europe.com telefon: +49 (0)211 52391 482